News - Aktuelle Nachrichten aus Kirche und WeltAktuelle Ausgabe der Kirche InKirche In - Nachrichtenmagazin - ArchivAbbonieren Sie Kirche In - die neuesten Nachrichten aus Kirche und WeltReisen für Jugendliche und Erwachsene mit Pfarrer SchermannÜber das internationale christliche Nachrichtenmagazin Kirche InKontaktieren Sie Kirche Intern

Aktuelle Ausgabe des christlich-ökumenischen Magazins KIRCHE IN

Kirche In Aktuelle Ausgabe

Titelstory – Affäre Schwarz


Gnadenlos vorverurteilt


Am 6. Jänner 2019 veröffentlichte die Grazer Kleine Zeitung einen Offenen Brief von der vormaligen Präsidentin der Katholischen Aktion Österreichs Mag. Gerda Schaffelhofer, an Bischof Alois Schwarz, den Kirche In in vollem Wortlaut dokumentiert.

Weiters Kommentare und Stellungnahmen von Rudolf Schermann, Wir sind Kirche-Österreich, Laieninitiative und Kardinal Schönborn.


_____________________________________


Österreich – Schwerpunkt Asylanten


Einsperren oder aufnehmen


Eine hinter Stacheldraht gehaltene Gruppe von jugendlichen Flüchtlingen war kürzlich tagelang ein die Medien beherrschendes Thema. Sie wurden vom Kloster St. Gabriel bei Mödling nach Drasenhofen verlegt. Dann aber - weil es in Drasenhofen außer Stacheldraht auch noch andere Missstände gab - wurden sie wieder in das Flüchtlingsheim des Klosters zurückgeschickt. KI-Reporter Berthold Siegmar sprach mit Pater Franz Helm von St. Gabriel über die Angelegenheit.


_____________________________________


International – Kirchenreform


Wie Papst Franziskus die katholische Kirche reformiert


Manche meinen im sechsten Jahr der Amtszeit von Papst Franziskus schon das Scheitern dieses Pontifikats zu erkennen. Das ist so voreilig wie unbegründet. Was Franziskus geleistet hat, ist irreversibel. 55 Jahre nach dem Konzil und 45 Jahre nach der Würzburger Synode geht die Zeit der Restaurationspäpste und ihrer Ideologen zu Ende, wie man an der ohnmächtigen und deswegen lautstarken Gegnerschaft bisher besonders papsttreu sich gebender Katholiken, darunter eine Handvoll Kardinäle, unschwer erkennen kann.

Ein Beitrag von Edgar Büttner.


_____________________________________


International – Algerien


Wo Muslime und Christen den Frieden fanden


Es waren blutgetränkte Jahre in Algerien. Zwischen 1994 und 1996 wurden von den Terroristen der so genannten "Islamischen Heilsarme" (FIS) 19 römisch-katholische Ordensleute ermordet. Am 8.Dezember des vergangenen Jahres fand ihre Seligsprechung statt. Zum ersten Mal in einem islamischen Staat, in der Provinzhauptstatt am Meer, Oran. Von Rudolf Schermann.

Werben Sie mit Kirche In